Infomaterial anfordern

Datenschutzzustimmung*

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtangaben.

Demo anfordern

Datenschutzzustimmung*

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtangaben.

Beratung anfordern

Gerne beraten wir Sie persönlich zu unserer Software.

Datenschutzzustimmung*

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtangaben.

Lassen Sie sich alles zeigen

Gerne beraten wir Sie persönlich zu unserer Software.

Datenschutzzustimmung*

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtangaben.

Infomaterial anfordern

Wir melden uns in Kürze bei Ihnen.

Datenschutzzustimmung*

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtangaben.

Demo anfordern

Wir melden uns in Kürze bei Ihnen.

Datenschutzzustimmung*

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtangaben.

Frage stellen

Gerne beraten wir Sie persönlich und beantworten Ihre Fragen zu unserer Software.

Datenschutzzustimmung*

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtangaben.

Kostenfreie Demo-Version

Fordern Sie jetzt eine kostenlose Demo-Version der Foto-Aufmaß-Lösung an.

Datenschutzzustimmung*

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtangaben.

Haben Sie Fragen? +49 (0) 2191 9355 0

MEISTERWISSEN VON A BIS Z:

KOSTEN­KALKULATION BAU

Beratung anfordern

Zur Demo

Infomaterial anfordern

Datenschutzzustimmung*

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtangaben.

Demo anfordern

Datenschutzzustimmung*

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtangaben.

K

Kostenkalkulation Bau

Die Durchführung einer Kostenkalkulation für ein Bauprojekt besteht aus mehreren Schritten und erfordert eine sorgfältige Planung und Aufmerksamkeit für Details. Hier sind die grundlegenden Schritte, die Sie befolgen sollten:

  1. Projektbeschreibung und Leistungsumfang: Definieren Sie zuerst, was genau das Projekt umfasst. Welche Arbeiten müssen ausgeführt werden? Hierzu Welche Materialien werden benötigt? Was ist das Ziel des Projekts?
  2. Erfassung der Kosten: Listen Sie alle Kosten auf, die mit dem Projekt verbunden sind. Dies kann Materialkosten, Arbeitskosten, Maschinenkosten, Transportkosten, Entsorgungskosten und andere Nebenkosten umfassen. Denken Sie daran, auch Kosten für mögliche Risiken und Unvorhergesehenes einzuplanen.
  3. Kostenberechnung: Kalkulieren Sie für jeden einzelnen Posten die Kosten. Dabei ist es wichtig, dass Sie genaue Preise für Materialien und Stundensätze für Arbeitskräfte verwenden. Nutzen Sie dabei gegebenenfalls Unterstützung durch Kalkulationssoftware. Es gibt Softwarelösungen, die fertige Kalkulationsbausteine enthalten – in diesem Fall müssen Sie nur die erforderlichen Mengen eingeben und die Summen im Angebot werden durch die Software automatisch angepasst.
  4. Gesamtkosten: Addieren Sie alle Kosten zusammen, um die Gesamtkosten des Projekts zu ermitteln.
  5. Kalkulation von Gewinn und Risiko: Auf die Gesamtkosten sollte noch ein Zuschlag für Gewinn und Risiko aufgeschlagen werden.
  6. Angebotserstellung: Auf Basis der ermittelten Gesamtkosten können Sie nun ein Angebot für Ihre Kunden erstellen. Dieses sollte alle Kostenpunkte detailliert auflisten, damit der Kunde nachvollziehen kann, wie der Preis zustande kommt.
  7. Nachkalkulation: Nach Abschluss des Projekts sollten Sie eine Nachkalkulation durchführen. Vergleichen Sie dabei die tatsächlich angefallenen Kosten mit Ihrer ursprünglichen Kalkulation. So können Sie mögliche Fehlerquellen identifizieren und Ihre Kalkulationsmethodik für zukünftige Projekte verbessern.

Spezialisierte Softwarelösungen für die Baubranche bieten oft eingebaute Funktionen zur Kostenkalkulation. Diese enthalten oft Datenbanken mit aktuellen Material- und Arbeitskosten, unterstützen bei der Berechnung von Aufmaßen, automatisieren Berechnungen und stellen die Kontrolle über die Marge bereits während des laufenden Projektes sicher.

Zur Demo

Seminar-Programm

Ob erfahrener Anwender oder Einsteiger - Profitieren Sie von unseren Weiterbildungsangeboten.

News & Presse

Hier finden Sie die neuesten Beiträge und Presseinformation mit dem direkten Kontakt zu uns.

Erfolgsgeschichten

Unsere Kunden – Ihre Branchenkollegen – erzählen, wie unsere Software Betriebe nach vorn bringt.

Karriere

Werden Sie Teil unseres Teams! - Wir freuen uns auf Sie!

GoBD-Siegel - zertifizierte Software nach IDW PS 880
DSGVO-Siegel
Logo Microsoft Gold Partner Application Development
Logo Apple Developer
Zertifikatssiegel VQZ Bonn - DIN EN ISO 9001 Version 2015

Copyright © 2024 Sander & Doll AG

Zur Demo