Infomaterial anfordern

Datenschutzzustimmung*

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtangaben.

Demo anfordern

Datenschutzzustimmung*

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtangaben.

Beratung anfordern

Gerne beraten wir Sie persönlich zu unserer Software.

Datenschutzzustimmung*

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtangaben.

Lassen Sie sich alles zeigen

Gerne beraten wir Sie persönlich zu unserer Software.

Datenschutzzustimmung*

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtangaben.

Infomaterial anfordern

Wir melden uns in Kürze bei Ihnen.

Datenschutzzustimmung*

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtangaben.

Demo anfordern

Wir melden uns in Kürze bei Ihnen.

Datenschutzzustimmung*

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtangaben.

Frage stellen

Gerne beraten wir Sie persönlich und beantworten Ihre Fragen zu unserer Software.

Datenschutzzustimmung*

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtangaben.

Kostenfreie Demo-Version

Fordern Sie jetzt eine kostenlose Demo-Version der Foto-Aufmaß-Lösung an.

Datenschutzzustimmung*

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtangaben.

Haben Sie Fragen? +49 (0) 2191 9355 0

MEISTERWISSEN VON A BIS Z:

HANDWERKER­RECHNUNG SKONTO

Beratung anfordern

Zur Demo

Infomaterial anfordern

Datenschutzzustimmung*

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtangaben.

Demo anfordern

Datenschutzzustimmung*

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtangaben.

H

Handwerkerrechnung Skonto

Skonto ist ein Preisnachlass, der von Verkäufern oder Dienstleistern gewährt wird, wenn Kunden ihre Rechnungen innerhalb eines bestimmten kurzen Zeitraums nach Erhalt bezahlen. Dies wird oft als Anreiz für schnelle Zahlungen genutzt. Skonto kann in einem bestimmten Prozentsatz ausgedrückt werden, zum Beispiel 2% oder 3% des Gesamtrechnungsbetrages.

Auf einer Handwerkerrechnung würde Skonto folgendermaßen aussehen:

  1. Rechnungsbetrag: Dies ist der Gesamtbetrag der Rechnung, bevor irgendein Skonto abgezogen wird. Es beinhaltet die Kosten für Materialien, Arbeitszeit, Mehrwertsteuer und andere anfallende Gebühren.
  2. Skontosatz: Dies ist der Prozentsatz des Rechnungsbetrags, der als Skonto angeboten wird. Dieser Prozentsatz wird in der Regel auf der Rechnung ausgewiesen und der Kunde kann diesen Betrag von der Gesamtrechnung abziehen, wenn er innerhalb der Skontofrist bezahlt.
  3. Skontofrist: Dies ist der Zeitraum, innerhalb dessen der Kunde bezahlen muss, um das Skonto in Anspruch nehmen zu können. Diese Frist beginnt in der Regel mit dem Rechnungsdatum und dauert oft 10, 14 oder 30 Tage.
  4. Nettorechnungsbetrag nach Skonto: Dies ist der Betrag, den der Kunde letztendlich bezahlt, wenn er das Skonto in Anspruch nimmt. Es wird berechnet, indem der Skontobetrag vom ursprünglichen Rechnungsbetrag abgezogen wird.

In Rechnungsprogrammen für Handwerker kann in vielen Fällen eingestellt werden, ob Skonto gewährt wird und in welcher Höhe. Wird eine Rechnung generiert, wird der Skontosatz dann automatisch ausgewiesen.
Es ist wichtig zu beachten, dass Kunden das Skonto nur in Anspruch nehmen können, wenn sie innerhalb der Skontofrist bezahlen. Wenn sie nach dieser Frist bezahlen, müssen sie den vollen Rechnungsbetrag bezahlen. Die gängige Praxis bei der Gewährung von Skonto auf Handwerkerrechnungen kann je nach Branche, Region und den spezifischen Geschäftspraktiken eines Unternehmens variieren.

Zur Demo

Seminar-Programm

Ob erfahrener Anwender oder Einsteiger - Profitieren Sie von unseren Weiterbildungsangeboten.

News & Presse

Hier finden Sie die neuesten Beiträge und Presseinformation mit dem direkten Kontakt zu uns.

Erfolgsgeschichten

Unsere Kunden – Ihre Branchenkollegen – erzählen, wie unsere Software Betriebe nach vorn bringt.

Karriere

Werden Sie Teil unseres Teams! - Wir freuen uns auf Sie!

GoBD-Siegel - zertifizierte Software nach IDW PS 880
DSGVO-Siegel
Logo Microsoft Gold Partner Application Development
Logo Apple Developer
Zertifikatssiegel VQZ Bonn - DIN EN ISO 9001 Version 2015

Copyright © 2024 Sander & Doll AG

Zur Demo